Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

forschen-sammeln-präsentieren

2020 01 19 01Auf Initiative des Heimatvereins soll am Ende des Jahres der 700 Jahrfeier anstelle des auf dem Kirchplatz abgeholzten Baumes wieder ein neuer Baum gepflanzt werden.

In der Auftaktveranstaltung des Heimatvereins und des BAZ e.V zu 700 Jahre Ersterwähnung von Zossen spendeten die Besucher dafür bereits 67 Euro.

Vielen Dank.

Am 18. Januar eröffneten der Heimatverein und der BAZ e.V. ihre Veranstaltungsreihe anlässlich 700 Jahre Ersterwähnung von Zossen. Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller dankte beiden Vereinen für ihr Engagement.
Nachdem die Vorsitzende des Heimatvereins, Karola Andrae, die Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung begrüßt hatte, übergab sie das Wort an die neue Bürgermeisterin Wiebke Schwarzweller.
2020 01 18 02Diese dankte dem Heimatverein und dem BAZ für die Organisation der Veranstaltungsreihe zu 700 Jahre Ersterwähnung von Zossen gleich erst einmal mit einem Blumenstrauß. Der Gemeindesaal der evangelischen Kirchengemeinde sei ein ehrwürdiger Ort für eine derartige Veranstaltung, so die Bürgermeisterin und bedankte sich bei der Evangelischen Kirchengemeinde, aber auch bei den ehrenamtlichen Ortschronisten in dieser Stadt. Ausgehend davon, dass Zossen heute ein starkes Mittelzentrum sei, wagte sie dann einen historischen Rückblick auf die Entstehung und die Geschichte von Zossen.

Weiterlesen: 2020-01-18 Auftaktveranstaltung 700 Jahre Ersterwähnung von Zossen

Suchen

Copyright © 2019. All Rights Reserved.
Impressum