Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

forschen-sammeln-präsentieren

Neu

Spendenaktion Burgrelief

Spendenaktion des Heimatvereins für ein Bronzerelief der Burg Zossen.
Siehe nebenstehend!

mehr erfahren


Sonderausstellung Schulgeschichte

Im Zossener Schulmuseum ist ab 22. Februar eine neue Sonderausstellung zu sehen, die bis zum Jahresende besucht werden kann.

mehr erfahren


Attrappen der Kriegslist

Der Heimatforscher Peter Reinhardt referiert, am 23. März 2024, über den Einsatz von Scheinanlagen der Luftverteidigung.
Ab 15 Uhr (Kaffee ab 14 Uhr) im "Alten Kruge" Zossen, Weinberge 15.

mehr erfahren


Buch zur Burganlage

Der Autor Thomas Krause lässt uns in einem jetzt erschienenen Begleitheft, mit dem Titel Die Burganlage von Zossen - Versuch einer Konstruktionsbeschreibung, an seiner Umsetzung teilhaben.

mehr erfahren


2023 08 26 Poesie

„Poesie kennt keine Grenzen“

Zu den Schriftstellern und Dichtern, die einen Bezug zu Zossen haben, gehören die Russen Marina Zwetajewa (1892-1941) und Andrej Bely (1880-1934).

Marina Zwetajewa gilt neben Anna Achmatowa (1889-1966) als bedeutendste russische Dichterin des 20. Jahrhunderts. Andrej Bely war ein hervorragender Romanist, Dichter und der Theoretiker des russischen Symbolismus in der Literatur. Bely lebte 1922 als Emigrant mehrere Monate in Zossen. Hier wurde er von Marina Zwetajewa besucht. Beide schrieben über ihre Eindrücke vom Leben in der Stadt und deren Einwohnern.

Der Verein „Alter Krug“ Zossen e.V. und der Bildung und Aufklärung Zossen e.V. unterstützten mit Material und Informationen zum Aufenthalt Marina Zwetajewas und Andrej Belys in Zossen die Entwicklung eines Reiseführers zu den deutschen Stationen im Leben der Dichterin. Anlass war der 130. Geburtstag Zwetajewas.

Elena Beleninova, ausgewiesene Kennerin des Lebens der Zwetajewa und frühere Mitarbeiterin des Marina-Zwetajewa-Museums in Moskau, wird in einem Vortrag über das Werk der Dichterin und insbesondere deren enge Beziehung zur deutschen Kultur sprechen. Dabei wird auch auf die Umstände des Aufenthaltes in Zossen eingegangen.

Episode

Wie Dinge doch sich manchmal fügen. Der Heimatverein steckte mitten in den Vorbereitungen für den Jahreskalender 2022, der Persönlichkeiten, die in Zossen lebten,

vorstellen sollte. Kurt Liebau, von unserem Kooperationspartner, stieß bei der Suche auf den Schriftsteller Andrej Bely und schlug diesen vor. Wenige Tage später erhält unsere Vereinsvorsitzende Karola Andrae einen Anruf aus Leipzig, am Telefon

Elena Beleninova, ob wir etwas zum Aufenthalt des russischen Dichters Andrej Belys wüssten. 2021 besuchte Elena Beleninova Zossen, suchte die Stätten auf, die sie mit dem Leben Andrej Belys, dem Besuch der Marina Zwetajewa und deren Beschreibungen über Zossen verbinden konnte.

Suchen

Museum "Alter Krug"

2022 06 25 01 150

Öfnungszeiten:
mittwochs    15 bis 18 Uhr
sonnabends 14 bis-17 Uhr

Bitte beachten Sie unsere
Winteröffnungszeiten

Ausstellungen
Veranstaltungen

unter Veranstaltungen
weitere informationen: 03377 300576

Auf museum-digital-brandenburg

Schulmuseum

Schulm 01 300

Schulmuseum, Fachwerkhaus, Kirchplatz 7

Öffnungszeiten:
donnerstags 10 bis 12 Uhr
sonnabends 10 bis 12 Uhr

auch in den Wintermonaten.

Somerferien 2023
vom 15. 07. bis 15. 08.

Ausstellungen
Veranstaltungen
unter Veranstaltungen

 

 

Spenden für Burgrelief

Spendenkonto Burgrelief:

Kontoinhaber: Heimatverein "Alter Krug" Zossen e.V.

Kreditinstitut: VR-Bank Fläming Elsterland eG

IBAN: DE78160620081101471700

Verwendungszweck: Spende Burgrelief

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.